Nachhaltigkeit

Nachhaltiger Schmuck

Nachhaltigkeit ist ein Prozess, der stets weiterentwickelt werden muss. Wir sind davon überzeugt, dass die Themen Umwelt- und Tierschutz, Fair Trade und soziale Gerechtigkeit sowie Nachhaltigkeit jede:n etwas angehen. Jede:r kann und muss einen Beitrag leisten, damit wir auch in Zukunft die Erde lebenswert machen.

Nicolai Alexander Feuerschütz, Head of MATHILDA

Nachhaltiger Schmuck ist uns eine Herzensangelegenheit. Doch der Begriff Nachhaltigkeit ist kaum greifbar. Vermutlich hat niemand darunter das gleiche Verständnis, wenngleich wir alle ein gemeinsames Ziel haben: uns ressourcen- und umweltschonend zu verhalten und dabei trotzdem einen Mehrwert zu haben.

Nachhaltiger Schmuck

Für unseren Schmuck bedeutet dies also, dass sie ganz spezielle Anforderungen erfüllen müssen. Damit wir sie dir besten Gewissens anbieten können, aber auch, damit du den größtmöglichen Mehrwert damit hast. Klingt erst einmal sehr kryptisch, bringen wir ein wenig Licht ins Dunkel:
Nachhaltiger Schmuck zeichnet sich dadurch aus, dass er einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Einen was?

Der ökologische Fußabdruck

Jede Herstellung von Kleidung, Nahrung, Schmuck und allen anderen Produkten hinterlässt einen ökologischen Fußabdruck. Es werden Ressourcen genutzt bzw. verbraucht, es wird Kohlenstoffdioxid ausgestoßen (bspw. in Fabriken oder beim Transport) und Menschen müssen diesen genutzten Lebensraum erst wieder herstellen. Und auch nach dem Lebenszyklus des Produkts fallen Emissionen an, weil Müll verbrannt/kompostiert werden muss und auch dieser wieder transportiert wird.
Ziel ist es daher, diesen ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Nicht immer ist dies uneingeschränkt möglich, denn manche Produkte müssen nun mal importiert oder exportiert werden. Dafür kann aber genau dort angesetzt und die (Wieder-)Herstellung des Lebensraums aktiv unterstützt werden.

Um diesen ökologischen Fußabdruck klein zu halten und möglichst alle für unsere Unternehmungen angefallenen Emissionen auszugleichen, haben wir wichtige Maßnahmen ergriffen: die fangen bei der Wahl unserer Server an und hören bei den Schmuckschachteln auf. Dazu zählt:

Unsere nachhaltigen Maßnahmen

Unsere Technik

Einen Online-Shop aufbauen? Kein Problem! Produkte einpflegen und verfügbar machen? Kein Problem! So weit, so gut. Neben strengen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz haben wir uns selbst zudem hohe nachhaltige Anforderungen gestellt.
Dazu gehört auch die Wahl des Anbieters, der unsere Server betreibt: Unser Webshop hat somit nicht nur einen kleinen ökologischen Fußbadruck. Nein, viel besser: Unser Webshop ist sogar klimapositiv. Das bedeutet, dass wir damit mehr CO2 kompensieren als wir verursachen.
Unser Rechenzentrum und das damit verbundene Büro unseres IT-Partners wird mit garantiertem Ökostrom aus Wasserkraft gespeist. Zudem wurde im Rahmen unseres Projekts ein Baum durch das Eden Reforestation Project (edenprojects.org) gepflanzt.

Unsere Produkte

Nachhaltige Produkte haben eine wichtige Eigenschaft: sie sind langlebig. Damit du nicht ständig neu- und nachkaufen musst und somit wieder Müll produziert würde. Daher arbeiten wir eng mit unseren Produzent:innen zusammen und stellen die Qualität unserer Produkte sicher. Damit wir hier Wege und Transportkilometer sparen, arbeiten wir mit Lieferant:innen in Deutschland und in angrenzenden EU-Ländern zusammen.

Nachhaltiger Schmuck
Nachhaltiger Schmuck

Unser Verpackungen

Klimakiller gibt es genug und leider auch viel zu viel in unserem Alltag. Wir achten daher darauf, keine unnötigen oder zu große Verpackungen zu verwenden und auf unnötiges Füllmaterial zu verzichten. Unsere Verpackungen bestehen zu einem großen Anteil aus Recyclingmaterialien, sodass die Verpackungen zwar aufbereitet, aber ressourcenschonender hergestellt werden.

Vielleicht ist es dir schon aufgefallen: Wir versenden deine Bestellinfos, Rechnungen oder Lieferscheine digital per E-Mail an dich. So ersparen wir dir und uns, tagtäglich viel Papier zu verdrucken und Druckerpatronen zu leeren.

Unsere Vision

Neben unseren bereits umgesetzten Maßnahmen zum Thema Nachhaltigkeit investieren wir einen festen Teil unserer (Arbeits-)Zeit in unsere Visionen und arbeiten damit stets daran, noch nachhaltiger zu werden.
Wir laufen mit offenen Augen und Ohren durch unsere Produktionsstätten, durch unsere Lager und Büros – aber manchmal sieht man ja auch vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Dann sind wir auf deine Hilfe angewiesen! Du hast eine Idee oder eine Anregung? Her damit! Wir freuen uns sehr auf dein Feedback an buero@mathilda-shop.de

Nachhaltiger Schmuck